BV:

Anbau an den OP-Trakt am Klinikum Memmingen

Art:

Klinikgebäude

Leistung:

Generalunternehmerleistung

BGF:

36m², 1 Etage

Projekthighlights:

Neubau eines Sterillagers für den OP-Trakt am Klinikum Memmingen, inkl. Stahlunterkonstruktion, Raumlufttechnik, etc., Raumklasse 2

Raus aus den Straßenklamotten und rein in den grünen Ganzkörperanzug – Gummischuhe und ein Haarnetz über die Haare dürfen natürlich auch nicht fehlen. Nun müssen die Hände gesäubert und desinfiziert werden und dann geht’s ab durch die Schleuse. Jetzt darf man endlich das neue Sterilgutlager des Klinikum Memmingen begutachten.

Kein geringerer als Jaeger Modulbau nahm die Rolle des Generalunternehmers ein, um das Klinikum Memmingen mit unserer Expertise so schnell wie möglich zu unterstützen.

Gebaut wurde ein 1-geschossiges Gebäude der Raumklasse II, welches an den OP-Trakt des Klinikums im Bereich des Sterilflurs im 1. OG anschließt. In der Einrichtung werden sterile medizinische Großgeräte gelagert, die für den chirurgischen und bildgebenden Einsatz bei Operationen benötigt werden.
Die BGF beträgt ca. 36 m², das Gebäude besteht aus 2 Modulen, welche auf einer Stahlunterkonstruktion und einer Stahlbeton-Wandscheibe mit Fundamenten aufgelagert sind.

Die Auftragsvergabe fand Anfang August 2019 statt, die Fertigstellung im September 2019.

2

Module

1

Geschoss

14

Monate Realisierungsdauer